Data Classification Cloud

Erkennen sensibler Daten in der Cloud.

  • Sensible Dateien automatisch entdecken
  • Mehr als 400 Klassifizierungsmuster
  • Verhindern von Datenexposition

Finden Sie offenliegende Daten.

Entdecken Sie automatisch, wo sich sensible Daten in Ihren SaaS-Anwendungen wie G-Drive und Box verstecken könnten. Varonis sucht in Dateien nach sensiblen Informationen, welche mit über 400 Klassifizierungsmustern übereinstimmen, und zeigt Ihnen, welche davon für das Internet oder zu viele eigene Mitarbeiter zugänglich sind. 

Illustration_DataClassificationCloud_ExposedData

Erhalten Sie hochwertige Ergebnisse.

Varonis erzeugt hoch präzise Klassifizierungsergebnisse, indem wir weiter als die regulären Ausdrücke gehen. Wir verwenden proximity matching, negative Keywords und algorithmische Verifikation, um false positives zu reduzieren. 

Illustration_DataClassificationCloud_Results

Überwachen und kontrollieren Sie den Datenzugriff.

Sehen Sie, welche sensiblen Daten für zu viele Personen frei zugänglich sind, überwachen Sie die Nutzung und treffen Sie intelligente Entscheidungen darüber, wie Sie Ihr SaaS-Datenrisiko schnell und sicher reduzieren können. 

Illustration_DataClassificationCloud_MonitorIllustration_PolicyPack_AbnormalBehavior_m
Photo_Testimonial_DCC
DatAdvantage Cloud bietet Cloud-Erkennungs- und Reaktionsalarme bei Zugriffsmissbrauch, Insider-Bedrohungen, Datenlecks und Kontoübernahmen für geschäftskritische Cloud-Dienste – genau das, was wir brauchen.
CSO, e-Commerce company Case Study lesen

Hauptfunktionen


Wirklich inkrementelles Scannen

Unser Audit Trail zur Dateiaktivität zeigt unserer Classification Engine an, welche Dateien erstellt oder geändert wurden; es ist nicht notwendig, jede Datei erneut zu scannen oder das Datum der letzten Änderung zu überprüfen. 

Distribuiert mit Multi-Threads

Der Scanvorgang wird von verteilten Multi-Threading-Knoten durchgeführt, so dass der Scan, nahe der überwachten Daten im Netzwerk durchgeführt werden kann. 

Automatische Richtlinien-Updates

Wir aktualisieren unsere Richtliniendefinitionen automatisch. So können Sie sicher sein, dass Ihre Datenklassifizierungsergebnisse den neuesten Änderungen der jeweiligen Datenschutzgesetze entsprechen. 


Granulare Datensatzzählungen

Berichterstellung über die Anzahl sensibler Datensätze, nicht nur über Dateien (z. B. 500 PII-Datensätze, 600 PCI-Datensätze usw.). 

Robuste Dateitypunterstützung

Wir unterstützen viele Dateitypen, darunter Dokumente, ZIP-Files, PDFs, Bilder, Spreadsheets und vieles mehr.